Img_021.jpg
 
 

Postkartenset “Halbzeit” – Fragen
zur Mitte des Lebens

Welche Fragen stellen sich prominente Schweizerinnen und Schweizer zum Thema „Halbzeit – Mitte des Lebens“? Sibylle Berg, Noëmi Nadelmann, Monika Schärer, Vreni Schneider, Peter Stamm und Michael von der Heide haben passend zur Ausstellung „Halbzeit. Ein Blick auf die Mitte des Lebens: Gedanken, Träume, Tatsachen“ (06.11.2011 – 11.03.2012) im Vögele Kultur Zentrum insgesamt sechs Fragen formuliert, die auf drei Postkarten gedruckt wurden: “Wird die zweite Hälfte meines Lebens so wunderbar wie die erste?”, “Wie spät ist es?”, “- was wird aus mir?”, “Und wenn alles weiterginge, wie bisher?” oder “Heisst, aus Schuhen herauswachsen zwangsläufig auf eigenen Füssen stehen?”…

Die Postkarten wurden den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung „Halbzeit. Ein Blick auf die Mitte des Lebens: Gedanken, Träume, Tatsachen“ abgegeben, um zu philosophischen Gedankenspielereien anzuregen. Die Fragen der prominenten Persönlichkeiten können ganz individuell interpretiert und mit dem Erlebnis des Ausstellungsbesuchs zu einer persönlichen Erzählung verwoben werden - ”Warum nicht träumen?”

Auftraggeber: Vögele Kultur Zentrum
Zeitraum: Winter 2011 / Frühjahr 2012
Fotos: Sebastian Stadler
Konzeption und Durchführung mit Cornelia Spillmann / Kasper & Spillmann Kunstvermittlung

←  zurück